Plus X Award

Als Konzeptstudie auf dem Genfer Salon sorgte der Volkswagen I.D. Buzz für das, was in seinem Namen steckt: Allein die die typische ID eines VW Busses, das Styling im Stil der Ur-„Bullis“ T1 und T2, sorgt in Kombination mit einem voll alltagstauglichen E-Antrieb für entsprechenden „Buzz“ – andere sehen darin eine lautmalerische Alternative zum englischen „Bus“. Mit bis zu 111 kWh soll dieses Modell bis zu 600 Kilometer weit kommen und dann an einer 150-kWh-Gleichstromtankstelle in 30 Minuten wieder zu 80 Prozent nachlegen können. Die inzwischen üblichen digitalen Armaturen bis hin zur dreidimensionalen AR-Darstellung im Head-up-Display sind neben einer 6-Zonen-Klimaanlage und vielen Platzvarianten des Sechssitzers ebenfalls mit von der Partie – und ein autonomes Modell soll ebenfalls kommen.

 

Vollelektrischer Mini-Van mit Allrad-Antrieb und bis zu 111 kWh Akkukapazität

Designanleihen an „Bulli“-Serien T1 und T2

Viel flexibel nutzbarer Platz mit mit bis zu 4,6 Kubikmetern Stauraum

Zurück zur Produktübersicht