Plus X Award Toyota I-Road
Plus X Award
PMV (Personal Mobility Vehicle) ist der Zweitname des kompakten, zweisitzigen Individualfahrzeugs Toyota i-Road. Und eigentlich ist alles anders: Das Dreirad wird vorn von zwei insgesamt ca. 5 PS starken Radnabenmotoren angetrieben – und hinten gelenkt. Die Passagiere sitzen hintereinander – und werden von einem schlauen System wie bei einem Roller in die Kurven gelegt. Dadurch ist der 300 kg schwere i-Road wendig wie ein Roller – gerade mal 6 Meter Wendekreis – und dank der direkten Leistungsabgabe alles andere als schwächlich unterwegs. Das Neigesystem legt den i-Road nicht nur in die Kurven, sondern hält ihn auch auf schrägen Ebenen in der Senkrechten. Und beim Parken kommt das Beste: Auf der Fläche eines PKW-Stellplatzes finden vier dieser Dreiräder Platz.

Zurück zur Produktübersicht