Plus X Award
Als eines der, wenn nicht das sparsamste Elektroauto auf dem Markt hat sich die koreanische Neuvorstellung Hyundai Ioniq herauskristallisiert. Die Herstellerangabe von 280 km ist zwar etwas schöngefärbt, aber die gut 190 km aus dem Handbuch sollen sich jederzeit realisieren lassen. Im Verbund mit der Möglichkeit zum Laden über Gleichstrom sollen dann innerhalb von 30 Minuten 80 Prozent der Kapazität nach„getankt“ werden können – ein Segen, dass das Netz entsprechender Säulen bis 2020 massiv aufgestockt werden soll. Daneben ist die Rekuperation, das Laden durch Bremsen oder Rollen, in vier Stufen einstellbar – zwischen einem dank des Top-cW-Werts von 0,24 unendlich erscheinendem Rollen auf reibungsarmen Reifen mit bis zu 2,8 bar Druck und Bremseffekten, die den zusätzlichen Einsatz des Bremspedals unnötig erscheinen lassen.   Vergleichsweise leichtes Elektroauto im Kompaktsegment Sparsamstes E-Auto auf dem Markt Brems- und Sparverhalten über Rekuperation mit einstellbar Zurück zur Produktübersicht